skip to Main Content

The Heidi Hauer Podcast

The Heidi Hauer Podcast Are you ready to integrate health, happiness and true fulfilment with professional success? If you want to bring balance back into your life while staying focused on your career and doing good in the world, then you are in the right place! Health & Life Coach Heidi Hauer shows you how to use intuitive tools and access life-changing mindset shifts that support you in leading an abundant, meaningful and successful life. Learn from female entrepreneurs, spiritual leaders, and creative powerhouses how to live on purpose, nurture your wellbeing and have a positive impact on the world.

  • Kindness Matters mit Dame Tessy Antony De Nassau - Episode 59 | German
    by Heidi Hauer on May 31, 2022 at 12:24 pm

    Tessy Antony von Nassau ist ehemalige Prinzessin von Luxemburg, Mutter dreier Söhne, erfolgreiche Geschäftsfrau, karitativ hoch-engagiert und glücklich verheiratet. Sie ist u.a. globale Schirmherrin der ‘Kindness Matters’ Kampagne von UNESCO, Botschafterin der 'Cherie Blair Foundation' sowie Mitbegründerin der Charity ‘Professors Without Borders’ welche zum Ziel den gleichberechtigten Zugang zu Lernerfahrungen im Hochschulbereich zu verbessern. Unter den zahlreichen Auszeichnungen befindet sich u.a. jene zur: Dame Grand Cross of Order of Andolphe of Nassau. In dieser Podcast Folge erzählt sie von ihren Erfahrungen während der Zeit im Militär, wo sie als einzige Frau auf Friedensmission im Kosovo war. Wir sprechen über ihre Beratungsfirma ‘Finding Butterflies’, ihre Modemarke 'Human Highness' und ihren Podcast ‘Tessy Antony de Nassau's Zoom O’Clock’. Sie erklärt was für sie der Satz ‘Wir sind alle Magier’ bedeutet, mit dem sie ihren TED Talk in Luxemburg eröffnete. Tessy Antony von Nassau begegnet dem Leben mit einer unglaublich positiven Art. Sie beschreibt, dass wir alle selbst dafür verantwortlich sind, welche Einstellung zum Leben wir wählen und was wir aus unseren Erlebnissen machen. Ihre Leidenschaft zu helfen und für Andere da zu sein ist höchst inspirierend. Wir erfahren warum sie ein grosser Fan von guter Organisation ist und warum Herzlichkeit, Wärme und Nächstenliebe im Umgang mit Anderen für sie ganz wesentlich sind. Diese Podcast Folge berührt auf wunderbare Art und Weise. https://www.tessydenassau.com https://www.human-highness.com http://findingbutterflies.com https://www.ted.com/talks/tessy_antony_de_nassau_three_pillars_of_magic

  • Unseen Heroes: #2 - Imkerei auf Zürichs Dächern mit Anna Hochreutener | Deutsch
    by Heidi Hauer on May 17, 2022 at 8:03 am

    Anna Hochreutener ist leidenschaftliche Imkerin. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie das Unternehmen wabe3, eine innovative Zürcher Imkerei, gegründet. Über 100 Bienenvölker haben die beiden auf ungenutzten Flachdächern von Zürich stationiert. Die grüne Stadt Zürich ist mit ihrer riesengrossen Blütenvielfalt ideal für Bienen. Monokulturen am Land führen dazu, dass grüne Wüsten entstehen und Bienen abgesehen von wenigen Wochen der Blütezeit wenig zu essen haben. Bienen sind u.a. deshalb so wichtig für die Menschheit, weil rund ein Drittel von unseren Nahrungsmitteln von Bienen und anderen Insekten bestäubt werden. Ohne sie würde es viele Pflanzen gar nicht geben.  In dieser Podcast Folge erhalten wir einen Einblick in die faszinierende Welt der Bienenvölker. Dieser Superorganismus funktioniert deshalb so gut, weil alle dieselben beiden Ziele verfolgen – Nahrungsaufnahme und Vermehrung. Innerhalb eines Bienenvolks gibt es Hierarchien mit weichen Strukturen, die rückgängig gemacht werden können, wenn es die Situation erfordert. Eine Bienenkönigin kann im Sommer bis zu 2000 Eier am Tag legen. Das entspricht ungefähr ihrem eigenen Körpergewicht. Als Eierlegmaschine hat die Königin überraschend wenig zu sagen. Die Arbeiterinnen bestimmen und leiten das Ganze. Aber ohne die Eier der Königin stirbt das Volk aus. Die Arbeiterinnen entscheiden u.a. auch, wann sie eine neue Königin brauchen. Dafür wählen sie ein Ei, also eine Larve aus, die sie speziell mit dem nahrhaften Gelee Royale füttern. Das Gelee Royale wird in der Futtersaftdrüse im Kopf der Arbeiterinnen produziert und wird über den Rüssel aus dem Mund abgesondert. Die Larve wird ausschliesslich mit dem Superfood Gelee Royale gefüttert und dadurch entsteht danach in der Verpuppung eine Biene, welche Organe hat, um später befruchtete Eier zu legen. Es ist erstaunlich, dass durch anderes Futter eine anderer Typ einer Biene sich entwickelt. Der Aufbau von Wabe3 war kein Honigschlecken. Anfangs gab es viele Absagen, unter anderen, weil fälschlicherweise angenommen wurde, dass Bienen wahllos um sich herum stechen. Wenn man Bienen in Ruhe lässt und genügend Distanz hält, sind sie harmlos. Zwei entscheidende Projekte hatten Türöffner-Funktion, speziell als darüber medial berichtet wurde. Annas Alltag in der Selbstständigkeit ist eine gute Balance aus fixen Terminen und genügend Freiraum indem Neues entstehen kann. Sie verrät uns wie sie Herausforderungen angeht und dabei sehr Vieles gut unter einen Hut bekommt. Links: https://www.wabe3.net/ https://heidihauer.com/podcast/

  • Personalisierte Prävention dank des Blutzuckerspiegels mit Dr. Anne Latz - Episode 57 | German
    by Heidi Hauer on May 4, 2022 at 1:33 pm

    „One size fits all“ funktioniert nicht, vor allem nicht in Bezug auf Ernährung, Diäten und Lebensstil. Aber woher weiß ich, was für mich am besten funktioniert? Die Wissenschaft ist ständig auf der Suche nach Werten und Markern, die auch von Nicht-Experten & -Expertinnen genutzt werden können, um die eigene Gesundheit besser zu verstehen. Der Blutzuckerspiegel ist der Schlüssel, der datenbasierte Selbstfürsorge für jeden möglich macht. Dr. Anne Latz erklärt, warum Blutzucker ein Game Changer für uns alle ist und erzählt wie ihr Wunsch nach Personalisierung von Gesundheitsempfehlungen zum Startup „HELLO INSIDE“ geführt hat. Als Mitgründerin dieses Digitalunternehmens beschäftigt sie sich mit personalisierter Prävention auf Basis von kontinuierlicher Glukosemessung. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht! Ziel von „HELLO INSIDE“ ist es, Wissen so verfügbar zu machen, dass man nicht von Komplexität erschlagen wird. Stattdessen bietet die App einfache individualisierte Empfehlungen basierend auf dem eigenen Blutzuckerspiegel, um den Alltag gesundheitsfördernder gestalten zu können. Zudem gibt Dr. Anne Latz Einblicke in das Leben einer Gründerin. Sie erzählt, warum sie nach dem Leitsatz “Be the change you want to see” lebt und warum Diversität in Startup-Teams für sie nicht bedeutet, dass man als Gründerin der bessere Mann sein muss. Kernthemen: •  Allgemeine Ernährungsformen, Diäten, etc. funktionieren nicht für jeden – der Wunsch nach Personalisierung von Gesundheitsempfehlungen ist stark. •  „HELLO INSIDE“ macht datenbasierte Gesundheitsempfehlungen dank Blutzuckerspiegel-Messung für ALLE zugänglich. •  Der Blutzuckerspiegel sollte nicht nur niedrig, sondern vor allem auch stabil gehalten werden. •  Hormone machen einen Unterschied: Weibliche Körper verwerten Kohlenhydrate in der ersten Zyklushälfte beispielsweise besser als in der zweiten. •  Den eignen Körper zu verstehen ist Macht („Understanding yourself is power“). Daten über den eigenen Körper zu haben ermöglicht einen personalisierten Ansatz zu mehr Wohlbefinden. Zitate: „Zwei ganz einfache Regeln: a) wir wollen einen recht niedrigen Blutzuckerspiegel haben und b) wir wollen einen stabilen haben, also wenig Variabilität.“ — Dr. Anne Latz [00:05:33] “Gründerteams sollten divers sein und sollten unterschiedliche Expertise und unterschiedliche Persönlichkeiten haben.“ – Dr. Anne Latz [0:30:53] Links: ·  https://helloinside.com ·  Podcast: HELLO INSIDE: Scientific Self Care ·  https://linktr.ee/anne.ella ·  https://twitter.com/latzanne ·  https://www.linkedin.com/in/drannelatz/ ·  https://www.instagram.com/doctor_annelatz/

  • Unseen Heroes: #1 - Conscious Investing mit Christin ter Braak-Forstinger | Deutsch
    by Heidi Hauer on April 18, 2022 at 5:33 pm

    Wie nützt man Geld um Gutes zu tun - für sich selbst und die Welt? Als Conscious Investor hat man als Ziel mit den eigenen Investments Positives zu bewirken, und dabei im Idealfall zu einem systematischen Wandel in Richtung regenerativer Wirtschaft beizutragen. Im Buch ‘Conscious Investing’ wird dieser Begriff beschrieben als: ‘a state of personal awareness and a form of impactful investing’ und geht somit einen Schritt über den bereits etablierten Begriff des ‘Impact Investings’ hinaus. In dieser Podcast Folge erfahren wir warum Millennials mit klassischen Empfehlungen von traditionellen Wealth Managern nicht mehr zufrieden sind, sondern Werte wie Fairness, Equality und Climate Justice in Investment-Entscheidungen miteinbeziehen. Christin ter Braak-Forstinger betont, dass es sich bei Conscious Investments nicht um Philanthropie handelt. Ganz im Gegenteil, mit nachhaltigen Investments können sehr attraktive Returns erzielt werden, u.a. weil kernregenerative Unternehmen krisensicher sind. Wir erfahren welches Ereignis 2001 in New York dem Leben von Christin eine Wendung gab und ihre Lebenseinstellung verändert hat. Dankbar und mutig folgt sie heute der inneren Überzeugung am richtigen Weg zu sein. Meditation und Yoga sind dabei wichtige Tools für sie, um in ihrer Mitte und Stärke zu bleiben. Wir erfahren auch etwas über ihren persönlichen Zugang zu Geld. Ihr unabhängiges Investment Beratungsunternehmens ‘Chi Impact Capital’ investiert in Unternehmen die langfristige Lösungen bereitstellen, um ‘burning issues’ zu lösen. Die bearbeiteten Themenfelder orientieren sich an den Sustainable Development Goals (SDGs). Mehr über Chi-Impact Capital: https://chi-impact.com Unseen Heroes ist eine Zusammenarbeit zwischen FS Parker und Heidi Hauer. Jeden Tag geschehen Heldentaten im Alltag, doch nur wenige werden wahrgenommen. Wir beleuchten einige dieser Taten, die die Welt ein wenig verbessern, sei es ökologisch, sozial oder wirtschaftlich, und geben den Frauen dahinter eine Stimme. Denn gerade Frauen werden im Alltag oft überhört und ihre Leistungen übersehen. Mit der Podcast-Reihe «Unseen Heroes» bieten wir diesen Frauen eine Plattform. Mehr darüber: https://www.unseen-heroes.ch About Dr. Christin ter Braak-Forstinger: She is deeply driven to making the shift towards a regenerative economy a reality with impact investments. Christin breaks with traditional wealth management by introducing a conscious and holistic approach to investing. Conscious investors are not only value-driven but pro-actively point their money towards a sustainable future they want for themselves, their children and their planet.

  • Real Food for Every Phase of Your Life with May Simpkin - Episode 55 | English
    by Heidi Hauer on April 5, 2022 at 3:00 am

    This episode's guest doesn't just have a wealth of knowledge on all things related to nutrition, she's also an inspirational example of how it’s never too late to start something new. May Simpkin is a qualified UK Registered nutritionist who describes herself as a real woman with a busy family life. May believes that eating well doesn’t mean only broccoli and berries. Instead, she recommends a diet of real food that is achievable, realistic, and practical, advocating for cooking from scratch and producing meals of color, taste, and nutritional balance. In this episode, May discusses some of the most common challenges that her clients face, from busy moms trying to feed their children nutritious meals to older women trying to use diet and exercise to navigate menopause. Tuning in, you’ll hear about the link between blood sugar balance and overall wellness, how to avoid that afternoon energy low, tips to introduce variety into your child’s diet, May’s views on hormone replacement therapy to treat the symptoms of menopause, and much much more! To hear all of this useful advice as well as the story of how May stumbled into this career in her fifties through following her passion, tune in now! Key Points: What May Simpkin means by “real food”. Insight into some of the most common challenges that May’s clients, especially moms, face. How to introduce variety in your child’s diet. The benefits of ‘eating the rainbow’ or adding color to your plate. The link between blood sugar balance and our overall wellness. The afternoon energy low and how to avoid it. Insight into the elements of menopause that younger women are often unaware of. How you can use nutrition to navigate through the years of menopause or peri-menopause. The role of exercise in your menopause years. May’s views on hormone replacement therapy to treat the symptoms of menopause. How alcohol can worsen the symptoms of menopause. How your diet and lifestyle during menopause set you up for your later years. The story of how May stumbled into this career later on in life through following her passion. May’s advice to anyone considering a career in nutrition. May’s chateaux in France and how you can find out about the health retreats she runs there. May’s one message to all the women in the world: It’s never too late to start something new! Quotes: “You’ve got to just think about your lifestyle, think about your goals, think about your current health and situation, and make sure that anything that you embark on is a real way of living, that is going to be true to yourself, and you are going to be able to be consistent with it.” — May Simpkin [0:02:40] “Is that lifestyle not only achieving your goals but are you happy doing it? Do you feel good? Do you feel content? Do you feel energised? Do you feel inspired, motivated? And you will feel all of those things if you are achieving what you want to achieve and if you feel good doing it.” — May Simpkin [0:03:12] “When you add color, you also add nutrients. It’s actually that simple!” — May Simpkin [0:07:29] “What is really important and what you gain by studying nutrition is not whether something is good or bad for you but what is going on in your body to make it good for you or to make it bad for you?” — May Simpkin [0:32:38] Links:  May's website: https://maysimpkin.com The New Healthy programme: https://maysimpkin.com/the-new-healthy/ May on Instagram: https://www.instagram.com/maysimpkinnutrition/ Show on Heidi's website: https://heidihauer.com/podcast/

  • In die Sterne schauen mit Alexandra Kruse - Episode 54 | German
    by Heidi Hauer on March 19, 2022 at 8:17 am

    Alexandra Kruse ist mit Tokio Hotel 'Durch den Monsun' gegangen, kennt Rihanna im Pyjama und das Ankleidezimmer von Tina Turner. Ihr Modejournalismus- und Marketing Studium an der AMD Hamburg war die ideale Basis für eine langjährige Karriere. Nach Station bei Elle Girl in München, freiberuflicher Tätigkeit in Berlin lebt sie seit 2006 Zürich, wo sie bei der Annabelle Moderedakteurin war. Heute schmücken ihre Texte u.a. Vogue, Harpers Bazaar oder ICON. Ihre Arbeiten als Stylistin sind in Titeln wie L`Officiel, Times Magazine oder grossen Werbekampagnen für Credit Suisse, UBS, Helvetia uvw. zu sehen. Seid 2015 schreibt Sie erfolgreich Horoskope für Annabelle, Vogue und andere und setzt ihre guten Beziehungen zum Universum ein, wo Sie nur kann. Der Frühlingsbeginn am 20. März ist auch der Beginn des neuen astrologischen Jahres. Aus dem Saturnjahr wechseln wir nun in das Jupiterjahr. Jupiter gilt als der ultimative Glücksplanet. Zu beachten ist jedoch, dass diese Vergrösserung der Dinge durch den Jupiter sowohl im Guten wie im Schlechten wirkt. Daher ist es besonders wichtig in diesem Jahr achtsam mit seinen Gedanken umzugehen. Bis Ende April ist kein Planet rückläufig. Das ist die beste Zeit um mit voller Kraft voraus neue Dinge aufzugleisen. Besonders, wenn wir die Kraft des Miteinanders aktivieren, steht der Fülle nichts mehr im Wege. Alexandra Kruse inspiriert dazu sich mit seinem eigenen Horoskop auseinanderzusetzen. Es hat etwas Magisches zu verstehen unter welcher Sternenkonstellation man seinen ersten Atemzug genommen hat. Ein Geheimtipp für Frauen ist es sich das eigene Mondzeichen genauer anzusehen. Das kann zu grossen Erkenntnissen führen. Wir erfahren was es mit dem Mondknoten auf sich hat und was es bedeutet dass sich aktuell der nördliche Mondknoten vom Zwilling in den Stier verschoben hat. Alexandra Kruse ermutigt uns auch trotz all dem Wissen um die Astrologie dazu stets in der Eigenverantwortung zu bleiben. Darüber hinaus meint sie, dass auch das Universum einen freien Willen haben darf. Das alte Wissen um die Astrologie gibt uns auch Tipps für einen gelungenen Alltag; wie z.B.: Haare schneiden an einem Löwentag, den Garten giessen an einem Wassertag, keinen Umzug planen oder Verträge unterschreiben bei rückläufigem Merkur. Auch über Fashion sprechen wir. Was verbindet Alexandra Kruse mit einer Special Edition der Dior Book Bag? Warum liebt sie ihren roten Bademantel so? Was hat es mit einem Trampolin in Regenbogenfarben so auf sich? Sie inspiriert dazu sich Zeit zu nehmen für sich. Das ist wahre angewandte Selbstliebe. Links & Empfehlungen: https://www.instagram.com/_alexandrakruse_/ https://www.alexandrakruse.com Buch: Astrologie und Seele von Jan Spiller Trampolin: https://www.bellicon.com Photo credits: Mirjam Kluka https://www.kluka.ch für Annabelle: https://www.annabelle.ch

  • Selbstfürsorge mit Heidi Hauer - Episode 53 | German
    by Heidi Hauer on March 9, 2022 at 6:27 pm

    Selbstfürsorge ist ein wesentlicher Baustein für ein gesundes und glückliches Leben. Die Fähigkeit mit uns selbst fürsorglich umzugehen ist eng verbunden mit dem Selbstwert und dem Selbstbild. Beides kann gestärkt werden durch Übung und Achtsamkeit. Sind wir zu lange ausschließlich für Andere da und vernachlässigen dabei uns selbst und ignorieren unsere Bedürfnisse wirkt sich das negativ auf unsere körperliche, mentale und emotionale Gesundheit aus. Auf sich selbst zu achten und dabei klare Grenzen zu setzen und für sich einzustehen kann gelernt und trainiert werden. In dieser Podcast Folge schlage ich 5 Übungen vor, welche auf dem Weg zu mehr Selbstfürsorge dienlich sein können: Schreibe dir 5 Dinge auf die du täglich und 5 Dinge die du wöchentlich brauchst um dich wohl zu fühlen. Denke dabei an die miteinander verbundenen Bereiche: Body - Mind - Spirit. Frage dich dann wie du dir diese Punkte öfters ermöglichen kannst. Werde dir 10 einfacher Aktivitäten bewusst welche dir Freude bereiten und baue mehr davon in deinen Alltag ein. Gönne dir Mikro-Pausen zwischen Terminen und Aufgaben. Schaffe Klarheit für was du verantwortlich bist und für was nicht. Finde heraus was deine aktuellen Ressourcen sind und respektiere diese. Das ist ein kleiner Auszug aus den Übungen die ich in meine Coaching Sessions einbaue. Obwohl jede Person in einer unterschiedlichen Situation steckt und ganz spezifische Herausforderungen zu meistern hat, erkenne ich doch immer wieder ähnliche Muster. Es würde mich freuen, wenn diese Podcast Folge dazu ermutigt, auf die eigenen Bedürfnisse näher hinzuschauen und hinzuhören. Wenn du an diesem Thema in der Tiefe mit mir arbeiten möchtest, melde dich einfach direkt bei mir. Ich freue mich darauf von dir zu hören! Links:  Hier geht's zu meinen Einzel-Coachings: https://heidihauer.com/personal-coaching/ Da findest du alles über das 'Intuitive Wellness' Group Coaching Programm: https://heidihauer.com/intuitive-wellness/ Weitere Podcast Folgen findest du hier: https://heidihauer.com/podcast/

  • Impact Investing mit Business Angels Conny Hörl und Katja Ruhnke – Episode 52 | German
    by Heidi Hauer on February 15, 2022 at 4:00 am

    Conny Hörl und Katja Ruhnke leisten Pionierarbeit als weibliche Business Angels. Die Schwestern investieren in Start-Ups mit dem Ziel, damit die Welt ein Stückchen besser zu machen. Was Impact Investing genau bedeutet und warum Conny Hörl und Katja Ruhnke mehr Frauen dazu ermutigen möchten in Start-Ups zu investieren erfahren wir in dieser Folge. Die beruflichen Wege beider Business Angels zeigen, dass man sich mit den unterschiedlichsten Hintergründen in die Start-Up Szene hineintrauen kann. Eine gewisse Affinität zum Thema Finanzinvestitionen hilft natürlich sehr. Katja Ruhnke‘s Weg führte über die Theater-Bühne in Hamburg und das Familienunternehmen in München. Conny Hörl verhalf über viele Jahre als Unternehmerin und Health & Lifestyle Expertin Menschen zu ganzheitlicher Gesundheit und Fitness. Für mentale Entspannung und spirituelle Entwicklung gründete sie eine Zen Meditation Lounge in Salzburg. Für beide ist klar: man muss nicht aus der Finanzbranche kommen, um Business Angel zu werden. Viel mehr braucht es Motivation sich in neue Themen einzuarbeiten, Freude und Neugierde am Lernen, ein stabiles Wertesystem und vor allem: mehr Frauen. Die beiden Business Angels verraten uns worauf sie achten, wenn sich Gründer:innen bei Ihnen vorstellen. Wir erfahren warum Wertevorstellungen gerade beim Impact Investing entscheidend sind. Wie werden nachhaltige Start-Ups gegründet und welchen wesentlichen Teil tragen Frauen dazu bei? Diesen Fragen gehen wir mit den erfolgreichen Schwestern und Business Angels in dieser Folge nach. Kernthemen: ·  Der Weg zum Business Angel ·  Wie man mit Investitionen die Welt verbessern kann ·  Impact Investing und Nachhaltigkeit ·  Sichtbarkeit von Frauen in der Start-Up Szene ·  Die Bedeutung von Well-Being und Balance Zitate: Impact ist trendy und jeder schwimmt gern auf dieser Welle mit. Es ist aber entscheidend ob echte, positive Wertvorstellung hinter dem Gründer stehen oder ob das Thema einfach um die Ecke kam und zufällig auch noch Impact hat. – Conny Hörl [11:42] Ich bin fest davon überzeugt, dass wenn man eine Sache macht, die einem wirklich Spass macht und die einem erfüllt, man sehr, sehr viel leisten kann. – Conny Hörl [16:30] Liebe Frauen – traut euch den Weg gemeinsam mit uns zu gehen. Frauen glauben oft sie müssen viel mehr können, viel mehr haben, viel mehr sein, um diesen Weg in die Business Angel Szene zu wagen. Männer sind da viel lockerer. – Conny Hörl [19:36] Es geht auch um das Thema Sichtbarkeit. Ein Banker erzählt dir nichts über Start-Ups. Die tun so, als gäbe es die [Start-Ups] gar nicht und sagen auch nie: das ist übrigens auch eine Investment Möglichkeit, haben Sie darüber mal nachgedacht? Meine Aufgabe ist u.a. auch das Wissen nach draussen zu bringen. – Katja Ruhnke [20:49] Ich finde es ist wichtig, Frauen und Männern, die Bedeutung dieses Ökosystems klarzumachen. Ohne Business Angels kann ein Start-Up nicht groß werden. – Katja Ruhnke [21:47] Es braucht tatsächlich dieses private Kapital von Menschen, die an andere Menschen glauben. – Conny Hörl [22:27] Wir werden nicht nur mehr Gründerinnen sehen, mit mehr Investorinnen, sondern auch mehr Impact Start-Ups. Also Start-Ups die wirklich an der Verbesserung der Welt arbeiten, weil Frauen ihr Geld lieber nachhaltig anlegen. – Katja Ruhnke [28:20] Du musst wissen, dass die Gründer:innen das können; dass die einen Pivot machen können; dass sie nicht aufgeben; dass sie resilient sind; dass sie so viel Leidenschaft haben für das was sie tun, dass sie durch schwierige Phasen durchtauchen.  – Katja Ruhnke [37:25] Links: www.ck-venture.com www.conny-hoerl.at https://femtastics.com/stories/business-angel-werden/

  • Financial Literacy and The Pocket Money Pay Gap with Dr. Mara Harvey - Episode 51 | English
    by Heidi Hauer on January 25, 2022 at 5:00 am

    Financial independence for women has changed considerably in the past century, but we still have a long way to go. This also holds true for the financial sector, where current levels of diversity and inclusion leave much to be desired. Today’s guest, Dr. Mara Harvey, served as Senior Wealth Manager at a prestigious Swiss bank and holds a doctorate in political economy from Fribourg University, as well as a degree in economic policy and economic metrics. Mara is the author of a series of illustrated children’s books called ‘A Smart Way to Start’, which aims to teach young children and parents about money, ethics, and sustainability. She is passionately driven by two powerful causes: the need for true economic and gender equality for future generations, and for all of us, including children, to become educated on the impact that our financial decisions have on the world, including the Sustainable Development Goals as defined by the United Nations. In my conversation with Mara, we discuss the creation of ‘A Smart Way to Start’, what she’s learned from working in the financial sector for over twenty years, and why we all need to be reminded of the devastating impact that decades of unequal pay have had and continue to have, on the wealth of women. Join us for an eye-opening conversation on sustainability, equality, and women in finance. Key Points: •  Introducing the concept of the pocket money pay gap. •  Why we should be concerned about the financial future of the young female generation. •  How Mara’s book series ‘A Smart Way to Start’ educates children and parents about money. •  The main message that Mara wants young readers to take away from her books. •  The exciting news that Mara’s 5th book is now part of the United Nations Library. •  How Mara’s books are linked to the UN 17 Sustainable Development Goals. •  Mara’s many years of experience in wealth management and the differences she’s noticed in how men and women invest their money. •  How money messaging in the media affects the way women invest. •  The confidence gap and how this affects women’s financial lives. •  Mara’s concerns over the financial knowledge gap and its effect on future generations. •  Why we need to be aware of the long-term consequences of having had pay gaps. •  How Mara’s experiences as a woman in finance have motivated her to address financial inequities and education. •  Why the financial industry still has a long way to go when it comes to diversity and inclusion. •  How Mara maintained her well-being during her high-pressure career. •  Mara shares her message for all the women in the world: make talking about money, with your partner, with your children, an absolute priority. Quotes: “All the biases that we see in the workplace are actually present in society, all around us. And they influence our children too, without us even really being conscious of how deep that bias goes, and how far-reaching it is.” — Mara Harvey [0:02:12] “Women have a strong tendency to save but not necessarily invest. They are less engaged in long-term financial investment decisions than men are. And very often they abdicate that long term decision making to their partners.” — Mara Harvey [0:07:40] “Women tend to believe that men are more knowledgeable about finance than they are. And there is research that proves this. And it's just a belief, there are no facts to endorse it.” — Mara Harvey [0:08:59] Links: https://smartwaytostart.com https://heidihauer.com/podcast/

  • Ein Wort für's neue Jahr mit Heidi Hauer - Episode 50 | German
    by Heidi Hauer on January 18, 2022 at 4:00 am

    Anstatt sich mit Neujahrsvorsätzen zu quälen, gibt es eine einfachere und zielführendere Lösung: Wähle für dich persönlich Ein Wort für's ganze Jahr aus. Nimm dir Zeit zu reflektieren, in dich hinein zu hören und zu spüren, welche nächsten Schritte du in diesem Jahr gehen möchtest. Finde ein Wort was deine Wünsche für dieses Jahr zusammenfasst und dir als Inspiration sowie Wegweiser dient. Dieses Wort kann dir auch bei wichtigen Entscheidungen helfen. Wie das genau geht, erfährst du in dieser Episode.  Dies ist meine 50. Folge und ich bin sehr stolz darüber, dass meine Zuhörerschaft wächst und wächst.  Danke DIR für's Zuhören und Abonnieren des Podcasts!  

x

We use cookies to give you the best online experience. By agreeing you accept the use of cookies in accordance with our cookie policy.

Back To Top